Bilder 


Um die einzelnen Bilder zu vergrößern, klicken Sie einfach das gewünschte Bild an. Es wird dann im großen Format in einem neuen, separaten Fenster geöffnet. Schließen Sie dieses Fenster, gelangen Sie wieder zur Bildübersicht zurück.

Vorbereitung & Gymnastik (Taiso)
Hebel & Würfe im Aikido (Aiki-Tai)
Stab & Schwert im Aikido (Waffentechniken)




  Vorbereitung & Gymnastik (Taiso)


Der erste Abschnitt eines Aikido-Trainings in Augsburg beginnt mit einer Zen-Meditation gefolgt von der am fernöstlichen Meridiansystem orientierten Gymnastik. Die Aufwärmübungen bestehen hauptsächlich aus Drucktechniken und Dehnungsübungen, die zur Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens beitragen. Zur Trainingsvorbereitung zählt auch die regelmäßig geübte Fallschule (Rollen), die neben ihrem rein technischen Nutzen auch zur Förderung der Beweglichkeit und Körperkoordination beiträgt.




  Hebel & Würfe (Aiki-Tai)


Der zweite Teil eines Aikido-Trainings besteht aus den angewandten kampftechnischen Partnerübungen wie Hebel und Würfe. Die Techniken werden so geübt, dass im Dojo der Gesundheitsaspekt im Vordergrund steht. Asiatische Philosophie sowie Bedeutung und Übertrag der Budo-Prinzipien in den Arbeitsalltag fließen in dieser Sequenz mit ein. In detaillierten, exakt beschriebenen Wirkungsabläufen wird die Technik den verschiedenen Niveau-Stufen angepasst demonstriert, sodass jeder – vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen – die Übungen einfach nachvollziehen kann.

Aikitai Sankyo Aikitai Iriminage Aikitai Iriminage Aikitai Iriminage Aikitai Yoko Iriminage Aikitai Kotegaeshi




  Stab & Schwert (Waffentechniken)


Das Training mit Stab und Schwert hat in unserer Aikido-Schule in Augsburg einen besonderen Stellenwert. Die Klarheit des Schwertes (Bokken) und die Vielseitigkeit des Stabes (Jo) helfen, viele Prinzipien im Aikido in ihrer gesamten Bandbreite zu erfassen. Insbesondere die Übertragbarkeit des Jahrhunderte alten Wissens in den heutigen Alltag zeigt sich hierbei besonders deutlich. In diesem besonderen System wird nicht die Waffe des Angreifers geblockt, sondern zum spätmöglichsten Zeitpunkt ausgewichen und der Angreifers direkt kontrolliert. In realitätsnahen Partnerübungen werden Timing und richtige Distanz geschult sowie die psychologische Wirkung der unerschiedlichen Körperhaltungen und Taktiken studiert. Für interessierte Fortgeschrittene sind Zwei-Schwert-Techniken, mehrere Angreifer gleichzeitig und Katas (einstudierte, vorgegebene Bewegungsabfolgen) mit Partner fester Bestandteil des Augsburger Trainingsangebotes. Die Aikido-Techniken und Prinzipien lassen sich hervorragend auf andere Waffengattungen wie Messer (Tanto), Tonfa, Langstock (Bo), Speer, Degen, Fechten, Seil, Alltagsgegenstände etc. übertragen.

Aikiken Aikiken - 2 Angreifer Aikijo Stabkata





 Auf einen Blick
 Kontakt
 »   Heiko Kieser
Tel.: 08271/802456
E-Mail:

 Trainingszeiten
Di:  19:30 - 21:00h Erwachsene

Do:  19:00 - 20:15h Stab/Schwert
Do:  20:15 - 21:45h Anfänger+Fortg.

[Details]

 Zum Thema
 Externe Links
 »   Weitere Bilder & Videos